Neunburg vorm Wald, 02.07.2017

60 Jahre THW-Ortsverband Neunburg ...

... und Segnung des neuen LKW Lbw.

Alles begann 1957, als das Technische Hilfswerk in unserer Gegend durch den Bau einer Behelfsbrücke nach einer Hochwasserkatastrophe bekannt wurde. Dies ist nun schon wieder 60 Jahre her, ein schöner Grund zu feiern und auf die vielen schönen Jahre zurückzublicken. Denn die Grundidee des THW ist seit diesem Tag gleich geblieben: in Stunden der Not uneigennützig technische Hilfe für die Allgemeinheit zu leisten.

Nach den Grußworten von THW-Geschäftsführerin Ilona Knecht-Jesberger, stellv. Landrat Arnold Kimmerl, 1. BGM Martin Birner und Maximilian Lang (stellvertretend für das BRK und die FF Neunburg) schloß sich ein Rückblick auf die vergangenen 60 Jahre an, welcher von unserem Ortsbeauftragten Stefan Meier und drei Jugenhelfern vorgetragen wurde. Hier wurden die Anfänge unseres Ortsverbandes, als wir noch eine Außenstelle des THW Schwandorf waren, die Höhen und Tiefen, die schönen und auch mal nicht so schönen Einsätze, die ständigen Wanderschaften bis zur Fertigstellung einer eigenen Unterkunft im Jahre 1999, die Gründung des Helfervereins und der Jugendgruppe und vieles mehr vorgetragen.

Nachdem wir Ende letzten Jahres noch einen neuen LKW-Ladebordwand in unserem Fuhrpark begrüßen durften erhielt dieser bei den Feierlichkeiten den kirchlichen Segen. Vielen Dank dafür an Stadtpfarrer Stefan Wagner und Pfarrer Gerhard Beck.

Anschließend durften sich alle Anwesenden über das lecker Büffet vom "Esszimmer" im Foyer der Schwarzachtalhalle freuen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: