Neunburg vorm Wald, 25.03.2017

Ausbildung EGS

Helfer und Junghelfer übten verschiedene Anwendungsmöglichkeiten des Einsatz-Gerüst-Systems (EGS).

Am Samstag fand auf dem THW-Gelände im Neunburger Industriegebiet eine ganztägige, gemeinsame Übung von Junghelfern der Grundausbildungsgruppe und aktiven Helfern des Technischen Hilfswerks statt. Hierbei wurden die unterschiedlichen Verwendungszwecke des so genannten Einsatz-Gerüst-Systems (EGS) geübt. Die Helfer errichteten neben einer Wandabstützung zur Stabilisierung von einsturzgefährdeten Gebäudeteilen auch einen Auffangbehälter mithilfe einer speziellen Mehrzweckplane.

Zudem erfolgte der Aufbau einer Dekontaminationsschleuse, wie sie beispielsweise beim Auftreten von Seuchen, wie der erst kürzlich umgehenden Vogelgrippe, und bei Chemieunfällen Verwendung findet, um im Gefahrenbereich eingesetzte Fahrzeuge und Geräte zu dekontaminieren, also von möglichen Erregern oder Gefahrstoffen zu reinigen. Nach dem Errichten der „Dekonschleuse“ und einem Gruppenfoto gab es für die THW-Helfer das wohlverdiente Mittagessen.

Anschließend wurde die Schleuse abgebaut und die verschiedenen Komponenten des EGS wieder einsatzbereit auf den Anhänger verlastet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: