Berching, 29.06.2019

Hochwasserschutzübung

10000 Sandsäcke und 110 Tonnen Sand

Am Samstag fand in Berching eine Hochwasserschutzübung des Regionalbereichs Schwandorf statt.

Während die Helfer am Vormittag die Sandsäcke mittels verschiendener Methoden füllten, wurden die Führungskräfte im Berchinger Feuerwehrgerätehaus der Verbau, die Logisik und die Führung bei Hochwasser und Sturzfluten theorisch vermittelt.

Nach dem Mittagessen ging es dann bei Sonnenschein und schweißtreibender Hitze in die Praxis. An drei Stationen wurde der Sandsackverbau in Form von Sandsackdämmen, Quellkaden und Auflastungen geübt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: