Regensburg, 02.09.2006

Papstbesuch

Aufbau und Betrieb unserer Netzersatzanlage 175kVA.

Wie bereits am Wochende zuvor gingen auch an diesem Wochenende gingen die Arbeiten auf dem Islinger Feld weiter. Nach und nach kamen die Ortsverbände im Bereitstellungsraum Regensburg mit ihren Aggregaten an, um in der Folge am Einsatzort einzurücken. Die angelieferten Stromversorger wurden auf dem Islinger Feld positioniert und angeschlossen. Weiterhin wurden die Unfallhilfsstellen mit Bauzaun eingegrenzt, die restlichen Beschallungstürme aufgebaut, sowie die Verkabelung des kompletten Areals weiter vorgenommen. Am 02.09.2006 fand um 11.30 Uhr die Segnung des Altarhügels durch Herrn Bischof Prof. DDr. h.c. Gerhard Ludwig Müller statt. Auch der Bruder von Papst Benedikt XVI., Georg Ratzinger, war bei dieser feierlichen Zeremonie mit anwesend. Zum ersten Mal durften auch zahlreiche Gläubige auf das Islinger Feld pilgern, den Altarhügel besichtigen und der Segnung, durch den Regensburger Bischof beiwohnen. Dieser dankte ebenfalls den Hilfskräften und beteiligten Firmen, die für die Aufbauarbeiten zuständig sind, für die bisher geleistete und noch anstehende Arbeit. Im Einsatz waren die Ortsverbände Straubing, Schwandorf, Roding, Parsberg, Regen, Neunburg v.W., Naila, Hof, Mallersdorf, Landshut, Laaber, Kulmbach, Kehlheim, Ergolding, Deggendorf, Berchtesgadener Land, Baiersdorf, Bad Staffelstein und Regensburg mit insgesamt 207 Helferinnen und Helfer.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: