Reit im Winkl, 18.01.2019

Schneechaos in Südbayern

Nach tagelangen Schneefällen in Südbayern war das THW im Januar in vielen Landkreisen der Voralpenregion im Einsatz, um Straßen und Dächer frei zu räumen und Koordinierungsstäbe zu unterstützen.

Die erste Kräfteabfrage für den Ortsverband Neunburg v. W. kam am Samstag, den 12. Januar 2019. Da sich die Lage in den betroffenen Regionen immer weiter zuspitzte und weitere Landkreise den Katastrophenfall ausriefen, bekamen wir unseren Einsatzauftrag am Sonntagabend. Nachdem bereits am Montagmorgen einige Helfer mit den Vorbereitungen beschäftigt waren, es mussten noch Schaufeln und ausreichend Ausstattung für Absturzsicherung geladen werden, machten sich gegen Mittag 12 Helferinnen und Helfer mit MTW-ZTr und LKW-Lbw auf den Weg in den Landkreis Traunstein.

Der Einsatzauftrag bestand darin einsturzgefährdete Gebäude komplett zu beräumen und bei an die Bundesstraße grenzenden Gebäuden die überhängenden Schneemaßen zu entfernen. Dies war nur durch die schweißtreibende Handarbeit der eingesetzten Helferinnen und Helfer möglich, welche den teilweise gefrorenen Schnee mit Sägen Blockweise herausschneiden und anschließend mit Schaufeln und Schneehexen vom Dach befördern mussten. Dabei wurden diese durch Hebebühnen und Kräne gegen Absturz gesichert.

Am Mittwoch wurden gegen Mittag neben unserem MTW alle verfügbaren MTW’s nach Schleching gerufen. Wegen akuter Lawinengefahr musste der Ortsteil Raiten evakuiert werden. Wie man aus den Medien erfuhr, konnten die Bewohner am Donnerstagabend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Nach vier Tagen endete dann der Einsatz für die Neunburger THW-Kräfte und die Einheit konnte zurück in die Heimat verlegt werden.

Wir danken allen Hilfsorganisationen, welche vor Ort waren, für die gute Zusammenarbeit sowie der Bevölkerung für die herzliche Gastfreundlichkeit.

Der größte Dank gilt unseren Helferinnen und Helfern, die mit purer Muskelkraft und viel Schweiß gegen den Schnee gekämpft haben, deren Familien und Arbeitgebern, dass Sie einige Tage auf diese verzichten konnten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: