Kulz, 28.07.2017

Traktor im Graben

Traktor kommt von Straße ab und begräbt Fahrer unter sich nachdem er in einem Graben zum liegen kam.

So das Übungsszenario der Jugendfeuerwehren Kulz, Thanstein und Dautersdorf und unserer beiden Bergungsgruppen.

Gegen 19 Uhr brachen unsere beiden Bergungsgruppen Richtung Kulz auf, wobei diese in Prackendorf einen Stopp machten und auf ihren Einsatzbefehl warteten. Bei unserem Eintreffen waren die Feuerwehren bereits mit dem Aufbau der vorsorglichen Löschwasserversorgung und der Erstversorgung des verunglückten Fahrers beschäftigt. Nach einer kurzen Absprache zwischen unseren Gruppenführern und dem Einsatzleiter vor Ort war unsere primäre Aufgabe das anheben des Traktors und die Bergung des Fahrers.

Zuerst musste der Traktor gegen unkontrolliertes Rutschen mittels Hölzer gesichert werden bevor dieser mit der Seilwinde angehoben werden konnte um den Verunglückten zu bergen. Da es bereits zu dämmern begann baute die 2. Bergung vorsorglich unsere LiMa auf um die Übungsstelle großflächig auszuleuchten. Nachdem der Traktor wieder zurück auf die Straße gestellt und die Ausstattung verlastet war wurde noch eine kurze Nachbesprechung abgehalten und ein gemeinsames Gruppenfoto gemacht.

Vielen Dank an die Feuerwehren für die Vorbereitung der Übung und der Zusammenarbeit vor Ort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: