13.08.2022

Ehrung für besondere Verdienste

Das THW Neunburg ehrt langjährige Ehrenamtliche

Begleitet von Regionalstellenleiterin für den Bereich Schwandorf Petra Gärtner ehrte der Ortsbeauftrage des THW Neunburg Stefan Meier langjährige Einsatzkräfte. Für 10 Jahre wurden geehrt: Alexander Beer, Johannes Gruber, Michael Ippisch, Thomas Lobinger und Alexander Roith; für 20 Jahre: Martin Gillitzer; für 30 Jahre; Katrin Kienzl, Ulrike Kienzl und Gregor Wettinger.

Für besondere Dienste im THW wurde ebenfalls Helferzeichen in Gold an Fabian Blendl, Katrin Kienzl und Sebastian Roith verliehen. Eine besondere Freude war die Verleihung des Helferabzeichen in Gold mit Kranz an vier Ehrenamtliche im Auftrag des Präsidenten des THW. Die Ehrung in Gold mit Kranz wird verliehen an Helfer, die mindestens fünf Jahre mit kontinuierlicher und überdurchschnittlicher Leistung im Dienst des THW geleistet haben.

Helmut Bohn erhielt das Abzeichen in Gold mit Kranz für seine zuverlässliche Tätigkeit als Helfersprecher, bei der Pflege der Liegenschaften, Fahrzeuge und Ausstattungen. Helmut opfert als „Mann für alle Fälle“ mehrmals wöchentlich seine Freizeit und erledigt diverse Aufgaben mit Leidenschaft.

Ulrike Kienzl wurde ihr Abzeichen für ihre Tätigkeit als Verwaltungshelferin verliehen, in deren Rolle Sie sich durch ihre Unterstützung der Führungskräfte und in der Jugendarbeit verdient gemacht hat. Besonders hervorgehoben sei ihre Mitarbeit bei Zeltlagern und Ausflügen.

Als Gründungsmitglied der THW-Jugend Neunburg und als langjähriger Zugführer bekam Stefan Reitinger seine Ehrung. Mit überdurchschnittlichen Engagement organisierte er die Ausbildung und die Ausstattung des Ortsverbands. In den letzten Jahren hatte er insbesondere die Umstrukturierung des Rahmenkonzeptes der Fachgruppen im THW übernommen.

Abschließend wurde das Helferabzeichen in Gold mit Kranz an Stefan Meier überreicht. Nach seiner Tätigkeit als Jugendbetreuer und stellvertretender Ortsbeauftragter ist er aktuell als Ortsbeauftrager tätig. Diese Tätigkeit übernimmt er seit 2012, so dass er für sein 10jähriges Jubiläum als ehrenamtlicher Dienststellenleiter mit dieser Ehrung honoriert werden konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: