13.08.2022

Teamwork. Herausforderungen. Wertvoll.

Einweihung neuer Fahrzeuge im THW Neunburg

Am Samstag stand im Technischen Hilfswerk (THW) Neunburg die lang geplante Fahrzeugweihe des neuen Mehrzweckgerätewagens, kurz MzGw und des Notstromaggregats an. Gemeinsam mit Gästen aus Politik und den örtlichen Blaulichtorganisationen wurden die neuen Fahrzeuge in einem Festakt offiziell in den Dienst gestellt.

Nach einer Vorstellung der neuen Fahrzeuge würdigte Bundestagsabgeordnete Martina Englhardt-Kopf die Arbeit der Organisationen für den Katastrophenschutz. Stellvertretende Landrätin Birgit Höcherl erläuterte in Ihren Grußworten: „THW, das steht für Technisches Hilfswerk. Das kann aber auch stehen für: Teamwork. Herausforderungen meistern. Wertvoll.“ Im Anschluss folgte die Segnung durch Stadtpfarrer Stefan Wagner.

Der neue Mehrzweckgerätewagen ist als neuer Fahrzeugtyp im THW erst seit kurzem vertreten. Er kombiniert dabei ein Gerätefach für die schnell benötigten Gerätschaften und eine Ladefläche, die auf verschiedene Einsatzoptionen flexibel beladen werden kann. Der MzGw, Baujahr 2021 wurde auf einem MAN-LKW aufgebaut und wird in der Fachgruppe Schwere Bergung eingesetzt.

Die Netzersatzanlage mit einer Leistung von 50 kVA ist für die Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung vorgesehen und sichert die Stromversorgung im Einsatz. Eine Einspeisung in Stromnetze ist aber ebenfalls möglich. Mit einem neun Meter hohen Lichtmast mit LED-Scheinwerfer kann darüber hinaus die Beleuchtung von Einsatzstellen großflächig gesichert werden.

Der Ortsverband Neunburg des Technischen Hilfswerk erhielt nach der Umstrukturierung der Fachgruppen im THW die Fachgruppe „Schwere Bergung“ und die neu geschaffene Fachgruppe „Notversorgung/Notinstandsetzung“. Mit dem Erhalt dieser Fahrzeuge ist der Aufbau der neuen Gruppen einen großen Schritt weiter und die Einsatzbereitschaft aller Einheiten sichergestellt.

Im Anschluss an den offiziellen Festakt wurden die Gäste zu einem gemeinsamen Abendessen, Kennenlernen und Besichtigung der neuen Fahrzeuge und Ausrüstungen eingeladen. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: